Cool- wie ihr auch im Sommer einen kühlen Kopf bewahrt

by Antje Seifert

 

Einen kühlen Kopf möchte man auch an heißen Sommertagen bewahren, daher solltet ihr diesen Sommer bewusst erleben.
Sport, Ernährung und selbstverständlich Entspannung und Wellness in Einklang erhöhen das persönliche Wohlbefinden.

 

mens sana in coprore sano.

 

Sport auch in der Hitze:

Gerade im Sommer hat man unzählige Möglichkeiten, Sport zu treiben. Vom Schwimmen über Fahrradfahren bis hin zum Joggen, alles ist jetzt möglich.

Bewegung an der frischen Luft tut einfach gut.

Worauf ihr achten solltet:

  • Nie in der Mittagshitze trainieren
  • Immer seiner Konstitution entsprechend Sport treiben
  • Bei Ozonwerten über 180 Mikrogramm/Kubikmeter keinen intensiven Ausdauersport treiben
  • Bei Ozonwerten ab 360 Mikrogramm/Kubikmeter gilt absolutes Sportverbot im Freien

 

Ernährung:

  • Viel trinken, am besten Mineralwasser- nach Belieben mit einem Schuss Fruchtsaft. Beim Schwitzen liefert Wasser die verloren gegangenen Mineralstoffe zurück. Ein Erwachsener sollte ca. 2,5 Liter
  • Flüssigkeit pro Tag zu sich nehmen.
  • Leichte Kost. Viel Obst, Gemüse und Salate. Energiereserven lassen sich auch hervorragend durch
  • Milchshakes und frische gepresste Gemüsesäfte auffüllen.
  • Fette Speisen, wie z.B auch Wurst meiden, belastet zu stark den Verdauungsapparat.

 

Sonstiges:

  • Tragt weite und leichte Kleidung
  • Handgelenke oft unter laufendem kaltem Wasser abkühlen
  • Füße und Beine öfters hochlegen und hin und wieder kalt abduschen

 

Sport, eine leichte Ernährung und ein richtiges Maß an Entspannung helfen Ihnen, gesund und fit durch den Sommer zu kommen! Gönnt euch ruhig mal ein paar Stunden in einem Day Spa oder gar ein Wochenende in einem Wellness Hotel. Gerade im Sommer werden zahlreiche abkühlende Behandlungen und Anwendungen angeboten.

 

0 comment

You may also like

Leave a Comment

Translate »