Grecotel- Exklusive Hotelanlage- All in One wahrhaft göttlich!

by Stephan Seifert

Es hatte einen Grund, dass sich die Götter ausgerechnet Griechenland als ihre Wirkungsstätte ausgesucht hatten. Ein Landschaftsreichtum mit grünen, satten Tälern, hohen Bergmassiven und feinsandigen Traumstränden und einem azurblauen Wasser, dem der Karibik gleichend. So wie bereits vor Tausenden von Jahren, erliegen auch heute noch die Besucher der Schönheit Griechenlands.

Wer einmal in Griechenland war, kommt immer wieder. Die Schönheit des Landes und die Gelassenheit und Freundlichkeit der Griechen ist ansteckend.

Griechenland- das Land der Götter

Die namhafte griechische Hotelkette Grecotel hat es sich zur Aufgabe gemacht, anspruchsvolle Touristen aus aller Herren Länder an den schönsten Fleckchen Griechenlands zu verwöhnen. Eine Reise auf die Peloponnes ist eine Reise in die Vergangenheit. Antike Stätte wie Sparta, Korinth, Epidauraus oder Olympia befinden sich alle auf der Peloponnes. Nirgendwo sonst in Griechenland findet man so viele Sehenswürdigkeiten auf kleinstem Raum. Eine unendliche Küste mit zauberhaften Buchten, Stränden und Häfen, gottverlassene Dörfer, lebendige Städte, zahlreiche Tempel und einer im Frühjahr mannigfaltigen Flora.

Bereits bei der Landung in Araxos wurde uns klar, dass dies ein besonderer Aufenthalt wird. Aus dem Fenster unseres Ferienfliegers erspähen wir Kampfmaschinen und andere militärische Einrichtungen. Der Pilot weist uns darauf hin, dass keinerlei Fotos am Flughafen gemacht werden dürfen, da es sich um einen Militärflughafen handelt. Vor dem Gebäude wartet ein spezielles Grecotel-Taxi nur auf uns. Die Fahrt führt uns durch nahezu unberührte Natur. Weite Ebenen mit Olivenhainen, karge Felslandschaften und kleine typisch griechische Dörfer wechseln sich ab. Unsere Augen können die vielen Details, wie die Männer im Straßencafe, die alten Frauen, die in ihren kleinen Vorgärten direkt an der Straße sitzen, kaum wahrnehmen. Denn das gemütliche Leben Griechenlands gilt nicht für Taxifahrer.

Nach fünfundvierzig Minuten Fahrtzeit erreichen wir das Grecotel Olympia Riviera & Aqua Park und sind schon sehr gespannt auf das, was kommt. Alle Formalitäten sind erledigt, die Koffer vom Servicepersonal versorgt und wir staunen nicht schlecht. Am Ende der großen und mit viel Stil eingerichteten Empfangshalle sitzen die Urlauber auf der weitläufigen Hotelterrasse und genießen in stiller Andacht die wohl schönste Seite des Hotellebens- friedvolle Augenblicke mit Blick auf die sanften Wimpernschläge des Meeres. Auch wir vergessen sofort das nasskalte Wetter in Deutschland und inhalieren geradezu diesen fantastischen Ausblick. Die Größe der gesamten Anlage lässt sich nur in etwa erahnen.

Das Olympia Riviera Resort ist eine Welt für sich, liegt auf einem 1,5 Mio. qm großen Areal und besteht aus 3 Hotelkomplexen:
Das 5* All Inclusive Resort Olympia Oasis, fantastisch für Familien. 313 Zimmer und Bungalows, davon unterschiedlichste Varianten vom klassischen Doppelzimmer bis zu Strandvillen, 4 Swimmingpools, die spiralförmig ineinander übergehen. Hier eine Wasserrutsche für ultimativen Wasserspaß, dort ein Wasserfall und gleich gegenüber der Strömungskanal, der sowohl Kinder, als auch Erwachsene magisch anzieht. Auf höherer Ebene, abseits von regem Treiben, ein Ruhepool mit langen Bahnen – man hat das Gefühl, als würde der Pool nahtlos ins Meer übergehen. Die komplette Anlage ist terrassenartig in den Hang gebaut, sandsteinfarben die Gebäude, überall schlängeln sich kleine Wege in einer gepflegt angelegten Gartenanlage. Hibiskus, Frangipani, Bougainvillea und andere exotische Blumen versprühen ihre Farbenpracht. Große Palmengiganten säumen die Wege. Unser Zimmer liegt ganz oben, so dass wir von unserer Terrasse aus einen fantastischen Rundum Blick auf das Geschehen haben. Funkelnde Pools am Abend und das Glitzern des Meeres am Tage.

Mehrere Restaurants und Bars sorgen den ganzen Tag für das leibliche Wohl. Die Auswahl ist vielseitig, international, aber auch landestypische Gerichte stehen jeden Tag zur Auswahl. Abendessen auf der Restaurantterrasse, griechischer Wein, eine rot glühende Abendsonne, die am Horizont im Meer verschwindet und eine leichte Meeresbrise – das ist perfekter Urlaub – am liebsten würden wir die Zeit anhalten. Das Service-personal ist übrigens äußerst flink und zuvorkommend und man spürt nichts von der sonst viel bewunderten und gleichzeitig verspotteten, südländischen Gelassenheit. Nach dem Abendessen begibt man sich auf den unteren Teil der Anlage. Geradezu über dem Strand liegt die Poolbar mit vielen gemütlichen Sitzgelegenheiten unter anmutenden Holzdächern. Kerzenschimmer und im Abendwind rauschende Bananenstauden erzeugen eine stimmungsvolle Atmosphäre. Am Abend spielt sich das Leben hier ab. Gemütliches Beisammensein oder Animationsshows im eigenen Freiluft- Amphitheater. Es wird nie langweilig, Kinder aller Altersklassen genießen das Herumtoben am späten Abend.

Das zweite Hotel der Anlage, das Olympia Oasis & Aqua Park  verfügt über 208 Zimmer, 2 Restaurants, ein über drei Ebenen rauschender Süßwasserpool. Das Olympia Oasis & Aqua Park  ist eher der Ort für Paare, Hochzeitsreisende oder Familien, die etwas mehr Ruhe suchen.

Die exklusivste Hoteleinrichtung der drei ist das Mandola Rosa. 54 Suiten und Villen, vom feinsten eingerichtet, verwöhnen anspruchsvollste Gäste. Die Villen von Mandola Rosa verfügen über jeweils eigene kleine Pools, 2 Schlafräume und einen Wohnraum. Die Villen sind architektonisch wie ein Viereck mit einem kleinen Freiluftatrium erbaut, so dass sie durchaus von 2 kleinen Familien bewohnt werden können. Wer sich das Essen in die Villa bringen lässt, kann völlig ungestörte Ferien abseits jeglicher Kontakte verbringen. Das Haupthaus ist mit edlem Marmor, einzigartigen Kunstgegenständen und edlen Stoffen ausgestattet. Das Mandola Rosa gehört der Hotelvereinigung The Leading Hotels of the World an, was für eine einzigartige Exklusivität spricht.

Alle 3 Hotelanlagen sind umsäumt von einem 2 km langen privaten, feinsandigen Sandstrand, dem Kyllini Beach. Nur wenige Meter von den Poolanlagen entfernt stehen jedem Gast kostenlose Liegen mit niedlichen Bastschirmchen zur Verfügung. Auch an den Poolanlagen gibt es ausreichend Liegen. Lästiges Liegenreservieren ist im Grecotel ein Fremdwort. Wassersportler finden am Strand des Olympia Riviera ein absolutes Mekka. Windsurfen, Kanu, Jet Ski, Katamaran etc. und das nur wenige Schritte von seiner Liege entfernt.

Überhaupt ist Wasser im Olympia Riviera das entscheidende Element und spielt die dominante Rolle schlechthin. So befindet sich inmitten des Areals ein 4.5000m² großes Thalasso- Center. Majestätisch wie in alten Zeiten thront das Hauptgebäude des Spas hoch oben und erstrahlt mit seinen weißen Säulen so glorreich wie einst der Zeustempel im antiken Olympia. Griechenlands größtes Thalasso- Center lässt keine Wünsche offen. Ein großer von Säulengängen umgebener Innenpool, Open- Air- Whirpools, weitere Innenpools, Saunen und Dampfbäder, Hydrotherapie etc. In 30 Behandlungsräumen und Spa- Suiten wird eine breite Palette an Anwendungen offeriert. Affusions-Massage, Algen- und Schlammpackungen, Hydrotherapie, Physio- und Bewegungstherapie, Aromatherapie, Lymphdrainage, Shiatsu und Namen wie Magic Honey Elixir, Ancient Spirit Elixir etc. Das absolute Highlight ist eine Open-Air- Massage unter fließenden, sich im Windhauch bewegenden Stoffen in einer der Freiluft- Spa-Suiten.


Und auch die originale Ayurveda direkt vom Ursprung ist in Griechenland exklusiv nur im Grecotel zu finden. Ein indischer Arzt kümmert sich liebevoll um seine Patienten und wie bereits die griechische Göttin Hera, Gattin von Zeus, überwacht auch er sämtliche Behandlungen mit Argusaugen. Von der einzelnen Ayurvedamassage bis hin zu 28 Tage dauernden Anwendungsprogrammen, wie Gewichtsreduktion, Panchakarma oder Verjüngungstherapie ist möglich. Außerdem finden alle bekannten Fitnesskurse statt und im Gym mit modernsten Star Trac Cardio-Geräten purzeln die Pfunde.

Und wie sollte es anders sein, hat das Grecotel auch an ein Convention Center gedacht. Nicht nur ein Meeting-Room, nein ein eigens dafür gebautes Gebäude mit 5.000m2 Fläche stehen zur Verfügung. Mehrere Räume, die individuell umfunktioniert werden können, modernste Technologie und schönste Wand- und Deckenarchitektur mit Säulen und Nischen sind ein idealer Rahmen für das nächste Firmenevent oder die bevorstehende Familienfeier.

Viel zu schnell ging unsere Zeit vorbei – vorbei mit den sich im tuchglatten Meer funkelnden Sonnenstrahlen, vorbei mit den stilvollen Abendessen, vorbei mit der beschwingten und doch gelassenen Lebensart. Man sagt, wer einmal in einem Grecotel war, kommt garantiert wieder. Dem können wir nur beipflichten. Nächstes Mal bleiben wir länger.

Olympia Riviera, eine grandiose Hotelanlage!
Leben wie die Götter – Wir waren begeistert!

Diese Reise fand auf Einladung statt. Ihr könnt euch aber gewiss sein, dass ich ehrlich berichte.

0 comment

You may also like

Leave a Comment

Translate »