London- was man wann machen sollte

by Stephan Seifert

London Bridge

London mit seinem ganz speziellen britischen Charme hat so unglaublich viel zu bieten und in der Tat ist es nicht ganz einfach, seinen Besuch dort zu planen. Wie lange soll man bleiben, was soll man anschauen?
Ich bin der Meinung, dass es sich durchaus lohnt, ein Woche in London zu bleiben, um alles ganz enstpannt entdecken zu können. Seinen eigenen Rythmus zu finden, in die Stadt ein zu tauchen- nicht nur Tourist zu sein- das ist das Besondere.

Wer aber nicht soviel Zeit hat, könnte es folgendemaßen splitten. Ich habe hier Highlights aufgelistet, die man unbedingt sehen sollte.

London

Wenn du neugierig bist, ist London ein wunderbarer Ort

David Bailey

Ausblick The Shard

Für Erstbesucher: hier geht es zunächst um die Hot-spots, weniger um Spaziergänge, die vielen Restaurants und Pubs.

Must see

  • Big Ben und Parliament
  • Westminster Abbey
  • Buckingham Palace
  • Alle wichtigen Museen, falls ihr euch dafür interssiert. The National Gallery, British Museum und das Tate Modern
  • Tower of London und Tower Bridge (mit Tower Erlebnis im Innern)

Paddington Station

Wichtig:
London Pass– unbedingt abwägen, ob es Sinn macht und ob es für einen persönlich am Ende günstiger kommt.
Oyster Card– unverzichtbar. Das ist die Karte für öffentliche Verkehrsmittel. Man kann Sie vor Ort an einem Automaten erwerben und aufladen. Denn nirgednwo ist es einfacher, sich mit der U-Bahn fort zu bewegen.

Nice to see

  • Theater (es gibt ein große Auswahl)
  • Borough Market (für alle Food-Liebhaber ein Muss)
  • Andere Museen: Victoria und Albert, Natural History Museum, Tate Britain
  • East London, den Stadtteil Shoreditch erkunden
  • Parks: Green Park, Kensington Gardens, Hyde Park, und Regent’s Park
  • Die Stadt von der Themse aus sehen mit einer Bootsfahrt
  • Shakespeare’s Globe Theatre

Für Wiederholungstäter:

Nun ist es an der Zeit, das bislang Verpasste High-light auf zu suchen und sehr viel Zeit damit zu verbingen, tatsächlich in die Stadt ein zu tauchen.

Camden Town

Völlig unterschiedliche Stadtteile

  • Hampstead Heath
  • Kensington
  • Mayfair
  • Notting Hill
  • Primrose Hill
  • Shoreditch

Camden Town

Märkte

  • Broadway Market (Hackney)
  • Borough Market
  • Camden Market
  • Columbia Road Flower Market (Tower Hamlets)
  • Maltby Market (Bermondsey)
  • Portobello Road Market (Notting Hill)

Ausblick aus Sky Garden

Ausblickplattformen (denn es muss nicht immer The Shard oder das London Eye sein- es geht auch günstiger)

  • Primrose Hill
  • Sky Garden
  • Tate Modern terrace

 

Hier ein paar Eindrücke:

Stadtteil Kensington

St. Pauls Cathedral

Millenium Brücke

0 comment

You may also like

Leave a Comment

Translate »