Peggy Porschen- der Kult um den Bakery Shop

by Stephan Seifert

 

Wer sich viel in Instagram aufhält ist sicherlich schon des öfteren auf diesen Shop und seine rosa Fassade gestoßen.

Seit 2010 befindet sich das Peggy Porschen nun in Londons Stadtteil Belgravia.
Eine Fassade wie aus dem Märchen.

Cupcakes, Cookies, Drinks und andere süße Verführungen

 

Peggy Porschen

der Hype um die Rosa-Fassade

In der Tat hat das Peggy Porschen ein gewisses Etwas. Süß wie eine Puppenstube- nur 5 Tische im Innern und nicht viele mehr im Außenbereich.
Unser Jasmintee , Kaffee, Cupcake und Himbeertorte sind sehr lecker- jedoch muss ich zugeben, wäre da nicht die märchenhafte Umgebung, würde das Bestellte schon etwas seinen Glamour verlieren. Aber so ist es ja vielerorts. Das Gesamtkonzept ist stimmig. Und man kann auch in deren Online-Shop diverse süße Verführungen bestellen. Vielleicht eine Idee für den nächsten Geburtstag oder andere Feierlichkeit.

Zu jeder Jahreszeit steht die Verkaufstheke unter einem anderem Motto.

Interessant ist es, wie Blogger und Influencer aus der ganzen Welt sich die Türklinge in die Hand geben und welches
Spektakel sich hier abspielt für das wohl „schönste Foto“. Manche verbringen stundenlang ihre Zeit hier mit diversen Stylings. Ich bin  nicht so vorbereitet- so gibt es nur ein ganz Gewöhnliches.
Niemand weiß, wie es anfing mit dem Kultstatus. Wer war der erste Influencer, der hier auf schlug?

 

Falls ihr hierher kommen möchtet, plant unbedingt etwas mehr Zeit ein für einen Spaziergang durch die benachbarten Strassen. Denn hier in Belgravia sind sehr viele schöne Hausfassaden und nette Geschäfte zu finden. Zwar nicht rosa,
aber nicht weniger schön. Oder ihr verbindet es mit einem Besuch im Buckingham Palace.
Von der Victoria Station sind es etwa 5-10 Minuten zu Fuß.

Fazit: Süß an zu schauen und ein Kaffee geht immer!

Adresse:
116 Ebury Street, Belgravia, London SW1W 9QQ

Öffnungszeiten:
8am – 8pm, sieben Tage die Woche
Tischreservierungen sind nicht möglich

Mehr Infos: https://www.peggyporschen.com/

0 comment

You may also like

Leave a Comment

Translate »