Es Princep – der neue Boutiguehotel – Stern in Palma de Mallorca

by Antje Seifert

 

Schon so viele Male war ich auf der Deutschen liebsten Insel Mallorca, aber noch nie wohnte ich direkt in Palma in einem Boutiquehotel.
Endlich hatte ich Gelegenheit, das ganz neu eröffnete Es Princep erleben zu dürfen.

 

Schönheit mit versteckten Gassen.

Palma de Mallorca

Zwar war die Anreise etwas abenteuerlich, aber es hat sich in jedem Fall gelohnt. Im Vorfeld hatte ich vergessen zu fragen und auf der Hotelwebseite war noch keine Wegbeschreibung online – (da ja ganz neu). Obwohl wir einen kleinen Mietwagen hatten, war es an der ein oder anderen Stelle in den engen Gässchen doch schon recht brenzlig. Aber nichtsdesstotrotz sind wir und das Auto gut angekommen. Wir ließen unseren Mietwagen dann doch lieber vom Hoteleprsonal in die Tiefgarage fahren. Im Nachinein stellte sich heraus, dass das Es Princep perfekter nicht liegen kann. Es befindet sich an der äußeren Stadtmauer und ist bequem, auch mit dem Auto erreichbar- wenn man nur weiß wie. Zu Fuß ins Altstadtzentrum nur wenige Schritte.
Das Es Princep ist das einzige Leading Hotels of the World in Palma, da bleibt Großes zu erwarten.

Bereits der Empfang ist anders als sonst. Alle Angestellten haben einen besonders coolen Look und Kleidungsstil, anders als man es es zunächst von einem 5-Sterne Hotel erwarten würde. Aber so modern, jung und sexy wie Palma, so ist auch das Personal hier. Und alle höflich und charmant.
Die Einrichtung des Hauses ist hell, in Weiss- und Beigtönen gehalten, gepaart mit modernem Holz.

Unser Zimmer ist sehr großzügig mit einem super Blick auf das Meer und den Hafen von Palma. Insgesamt gibt es 68 Zimmer und 8 verschiedene Zimmertypen mit und ohne Meerblick.

Im gastronomischen Bereich geht es kaum besser. Im Bala Roja kocht der Sternekoch Andreu Genestra. Darüberhinaus kann man noch im Mura essen. Hier wird auch das Frühstück serviert, welches wir grandios fanden.

Zum krönenden Abschluss bietet sich einem eine exklusive Auswahl an Drinks in der Gremium Bar.

Das für uns aber Schönste des Hotels ist der Rooftop-Bereich mit Pool und Gastronomie. Kein anderes Boutiquehotel in Palma hat einen derartig großen Rooftop-Bereich und dieses mal habe ich einige gesehen. Ganz gleich ob tagsüber nach einem Spaziergang durch Palmas Gassen etwas relaxen oder abends ein schönes Glas Wein mit Blick auf den Hafen und die Kathedrale- es ist traumhaft!

 

Ach ja und fast hätte ich es vergessen. Es gibt auch einen wirklich schönen Spa-Bereich, der nicht zu klein ausfällt. Ein 18 Meter Pool und diverse andere Einrichtungen wie Sauna, Jacuzzi und Treatments stehen zur Auswahl.

Mein Resumée: Der Luxus liegt hier im Detail. Einfachheit gepaart mit perfekter Zuvorkommenheit.

 

Vielen Dank an Ilka Karl und ihr gesamtes Team!

0 comment

You may also like

Leave a Comment

Translate »