KNAPPABODA- NEUE LUXURIÖSE DESIGN-APPARTMENTS INMITTEN DER LECHTALER ALPEN

by Antje Seifert
Landschaft Lech rund um Knappaboda, luxuriöse Designappartments in Lech.

Es gibt Orte, an denen man sich vollkommen angekommen fühlt und zugleich etwas ohnmächtig von der Pracht der majestätischen Berglandschaft. Lech mit seinem 2.557 Meter hohen Hausberg, dem Omeshorn. Lech, ein kleiner und doch weltweit bekannter Ort, er könnte wahrhaftig einem Bilderbuch entsprungen sein.
Eben hier enstanden die neuen luxuriösen Designappartments Knappaboda inmitten der Lechtaler-Alpen.

 

Lech Zürs am Arlberg ist ein Sehnsuchtsort, der von zahlreichen Kraftplätzen umgeben ist. “.

 

 

Beeindruckend

Die St. Nikolaus Kirche mit seinem beeindruckenden hoch in den Himmel ragenden Turm, umgeben von kleinen feinen Shops, luxuriösen Hotels und zahlreichen Restaurants unterschiedlichster Art. Wie heißt es hier so schön: „der wahre Luxus befindet sich hier im Teller und schmiegt sich ins Glas“. Lech wird auch als Gourmetdorf bezeichnet, denn nirgendwo sonst ist die Dichte an Haubenrestaurants so groß wie in der 1.600- Einwohner-Gemeinde.

Lech steht aber in erster Linie auch für Ruhe, Natur, Entschleunigung und Nachhaltigkeit. Mitten durch den Ort schlängelt sich der wilde, rauschende Lech, der nicht unweit von der gleichnamigen Gemeinde aus den beiden Quellbächen, dem Formarinbach und dem Spullerbach entspringt und schließlich in die Donau mündet. Saftig grüne Blumenwiesen, auf denen sich Hummeln und Bienen um die schönsten Blüten rangeln und an die 2.000 Milchkühe sich an der Sommerfrische laben. Duftende Wiesen, in die man sich am liebsten reinfallen lassen möchte wie in ein knallig grün-buntes Blumenkissen.
Genau hier wohnen wir in perfekter Ortsrandlage, im stylischen Knappaboda Apparthotel. Aber hierzu später mehr!

 

LECH- SOMMER- Ein prickelndes Feuerwerk für alle Sehnsüchte

Lech am Arlberg ist in erster Linie bekannt als von internationalen Gästen besuchter Skiort, eines der weitläufigsten Skigebiet weltweit. Einerseits zurückhaltend mondän, andererseits ursprünglich gemächlich. Schneebedeckte Berge und Täler verwandeln sich im Sommer in ein vielfältiges Eldorado aus lebendiger Natur mit blühenden Wiesenteppichen, zwitschernden Vögeln und wahren Sinnesfreuden an Gerüchen.

Über 350km markierte Wanderwege, 54km Joggingstrecken vorbei an kieseligen Uferwegen, bemoosten Waldwegen oder samtweichen Wiesen. Österreichs höchst gelegener Golfplatz, 9-Loch sanft ins Zugertal eingebettet, bietet spektakuläre Ausblicke. Wild-romantisches Fischen, auch ohne abgelegte Fischerprüfung möglich. Die selbst gefangenen Fische könnt ihr euch direkt vor Ort zubereiten lassen wie z.b. hier oder ihr werdet selbst zum Meisterkoch in eurem modern ausgestatteten Appartment.

Biketouren für unterschiedlichste Ansprüche vorbei an schroffen Felsen, sattgrünen Matten und schnuckeligen Berghütten. Klettern, Canoyoning oder Hydro Speed bis hin zu Tauchen. Wem das noch nicht nicht genug ist geht ins seit dem Sommer 2020 neu eröffnete Waldschwimmbad. Ein 25 Meter langes Sportbecken, ein Aquafitbecken mit Sprudelliegen und Massagedüsen, ein Kinder- und ein Babybecken sowie eine Breitenwellenrutsche warten auf euch.

Sich auspowern oder Ruhe und zu sich selbst finden- Lech vereint Beides! Lech am Arlberg ist ein wahres Überraschungspaket.

KNAPPABODA- APPARTHOTEL- Design & Luxus gepaart mit liebevoller familiärer Gastfreundschaft

Ursprünglich jahrzehntelang als Hotel Garni von der Familie Walch geführt wurde das Haus 2021 zum Apparthotel umgebaut und somit an die nächste Generation übergeben. Es entstanden 8 Luxus-Appartments zwischen 85-114qm und mit 2- 3 Schlafzimmern ausgestattet.
Jedes Appartment verfügt über eine separate hochwertig ausgestattete Wohnküche mit exklusiven Elektrogeräten und Porzellan, einen großzügigen Wohnbereich und separate Bäder. Die Appartments werden täglich gereinigt mit Ausnahme von Montag und ein Frühstücksbrötchenservice ist inkludiert.

Bereits bei unserer Ankunft und Betreten des Hauses fühlen wir uns angekommen, die herzliche Begrüßung von Gertrud und Conny Walch tut ihr Übriges. Conny begleitet uns auf unser Appartment, wir haben Appartment Nr. 6 und erklärt uns die Ausstattung.
Der Kühlschrank ist gefüllt mit Allem, was das Herz begehrt für ein ausgiebiges Frühstück. Auch die Liste des morgendlichen Brötchenservice ist mehr als umfangreich.

Was auf Anhieb auffällt, ist das individuelle gut durchdachte Design und die Farbgebung des Interieurs. Für mich als Interior Design Enthusiast bin ich in meinem Element. Hochwertige Möbel, gekonnte Farbkombinationen und erstklassige Stoffe machen die Appartments zu etwas ganz Besonderem. Warme edle Holzfußböden und massive in Wandfarben abgestimmte Türen schützen uns vor äußeren Geräuschen. Stilvolle Leuchten runden das Konzept ab. Glasierte modern gestaltete Kachelöfen bringen im Winter sicherlich eine wohlige Wärme.
In allen Appartments findet man nachfüllbare Kosmetikprodukte von Resa Wants. Kompositionen aus Blüten und Kräutern rund um Lech.
Wir freuen uns auf die nächsten 3 Tage hier im Knappaboda nun noch viel mehr.

Erkundet am besten selbst unser Appt. 6 gleich hier:

Die erste Nacht ist vorüber, geschlafen haben wir wie die Murmeltiere, die Betten und die edle Leinenbettwäsche haben sicherlich positiv dazu beigetragen. Nicht zuletzt auch die Ruhe und das Plätschern des Lechflusses. Denn das Knappaboda liegt im Ortsteil Omesberg direkt neben der kleinen Kapelle zu den Heiligen Florian und Agatha und nur wenige Schritte zur Ortsmitte. Für uns die ideale Lage hier in Lech, man kann alles fußläufig gut erreichen und genießt dennoch ausreichend Privatsphäre und Ruhe.
Unser Appartment ist lichtdurchflutet mit großen Fensterfronten und umringt von Balkonen, so dass wir bereits am Morgen mit herrlichem Bergpanorama in den Tag begrüßt werden.


Im Erdgeschoß befindet sich ein 150qm großer Wellnessbereich mit finnischer Sauna, Bio-Sauna, Dampfbad und Liegen.
Demnächst soll mit dem Ausbau der Terrasse begonnen werden, so dass man auch im Außenbereich auf Liegen relaxen kann. Bergblick selbstverständlich garantiert! Zugegeben wir haben den Saunabereich nicht genutzt, denn im August wäre das für uns Zuviel des Guten. Aber in der kalten Jahreszeit eine wohltuende Option am Ende eines langen Skitages. Auch Massgen können auf Vorreservierung gebucht werden.

Die einzelnen Appartments bieten alles, was es braucht für einen Aufenthalt zu zweit, mit Freunden und/ oder Familie. Wer gediegenen Luxus schätzt und Privatsphäre bevorzugt, ist hier genau richtig. Die Familie Walch bietet selbstverständlich auch einen gewissen Concierge- Service. Ob Restaurantempfehlungen- und reservierungen oder sonstige Buchungen. Wem dann dennoch mal sein Appartment zu „eng“ wird, findet in der Kaffee-Bar mit angrenzendem Kaminbereich oder auf der Terrasse genug Platz, um zu entspannen.

Ach ja und dem nicht genug: Auch Hundebesitzer sind herzlich willkommen. Aus vielen meiner Reisen im gehobenen Segment weiß ich, wie schwierig es ist, eine luxuriöse Unterkunft zu finden, in der eure herzallerliebsten Pfotenfreunde und Familienmitglieder willkommen sind. Gegen einen geringen Aufpreis pro Tag/ Hund freut sich die Familie Walch auf eure Vierbeiner.

 

KULINARIK TIPP
Schneggarei

Seit 2021 hat die Schneggarei unter dem Motto „Schneggarei Summer Space“ auch in den Sommermonaten geöffnet. 
Hier bekommt man regionale Klassiker wie auch Pizzen aus dem Holzofen. Das Ambiente ist leger und erinnert an eine moderne Après-Ski Hütte. Live Musik, DJ-Gigs und kulinarische Pop Up Events wechseln sich ab.
Hier mehr Infos: Schneggarei

Hûs Nr. 8

Das Restaurant Hus Nr. 8 in Lech ist eines der ältesten Gasthäuser und Wirtshäuser in Lech am Arlberg.
Mit ihrer gutbürgerlichen und traditionellen Küche zählt das Restaurant Haus Nr. 8 zu einem der besten in Lech am Arlberg.
Hier mehr Infos: Hûs Nr.8

Gasthaus Bodenalpe

400 Jahre altes Bauernhaus, welches nur in den Sommermonaten von Mitte Juni bis Mitte September geöffnet hat. Denn es befindet sich direkt an der Bundesstraße in Richtung Warth (1km) und diese ist in den Wintermonaten gesperrt.
Bekannt für Carpaccio, Wälderkäs und Bauernente bis hin zu Tiroler Gröstel oder Topfennockerl und natürlich seinen grandiosen Steaks. Das Ambiente gemütlich wie es in einem alten Bauernhaus sein sollte.
Hier mehr Infos: Gasthaus Bodenalpe

Knappaboda Knapparei- hauseigener Krämerladen

Für Tage, an denen ihr lieber für euch seid, gib es im Knappaboda die Möglichkeit fertige Speisen im Glas zu bekommen.
Köche aus unterschiedlichen Häusern Lechs bereiten abwechselnd saisonale Gerichte zu, die einfach im Appartment zubereitet werden können. Ich sehe uns schon am Weihnachtsabend mit Gans und Rotkraut, einfach aus dem Glas zubereitet im Kreise unserer Familie vor dem Kachelofen sitzen.

UNSERE SOMMERLICHEN AKTIVITÄTEN

Die Lage des Knappaboda bietet nicht nur ein ruhiges, idyllisches Refugium, sondern auch die perfekte Ausgangslage für Unternehmungen aller Art.

Unser 1. Tag
Wanderung am Lechweg- Teilabschnitt

Der Lechweg ist ein rund 125km anger Weitwanderweg durch eine der letzten Wildflusslandschaften der Alpen.
Wir steigen ein an der Brücke des Waldcamps Formarinweg. Von hier starten wir einen Fußweg talabwärts in Richtung Lech am Arlberg. Es geht vorbei am unteren Älpele, der Zuger Alpe und dem Ortsteil Zug. Das letzte Stück der ersten Etappe führt noch durch den Lecher Ortsteil Omesberg, bevor man das Ortszentrum von Lech am Arlberg, und damit das Ende der 1. Etappe erreicht. Diese Etappe hat eine Länge von etwa 10 km. Wer sich am Ende der Wanderung erfrischen möchte, macht einen Abstecher ins Waldschwimmbad, welches man kurz vor Omesberg passiert. Auf der gesamten Strecke findet man zahlreiche Grillplätze, die die Gemeinde liebevoll pflegt und mit Grillholz ausstattet.
Während des Sommers lässt sich der Ausgangspunkt gut mit dem Wanderbus erreichen. Der Wanderbus fährt bis zu fünf Mal täglich vom Ortszentrum von Lech am Arlberg bis hin zum Formarinsee. Mit dem Auto kann der Ausgangspunkt nur über die kostenpflichtige Mautstraße erreicht werden, welche für den Privatverkehr in der Zeit zwischen 8.00 – 16.30 Uhr gesperrt ist.
Dauer der Wanderung: ca. 3 Stde.

Unser 2. Tag

E-Biketour zur Freiburger Hütte durchs Zugertal.
Gemietet haben wir unsere beiden E-Bikes in der Sportalp im Ortskern von Lech. Erstklassige Scott Bikes in hervorragendem Zustand! Mietpreis für diese Kategorie liegt bei ca. 69€ pro Tag und Bike.
Abholung und Einweisung erledigt! Nun geht es bergauf in Richtung Formarinsee. Hier ist auch der Ursprung des Lechs. Bis kurz vor dem Formarinsee befahren wir eine befestigte Straße, vorbei an Zug, hinein auf die Mautsraße und wieder vorbei an herabstürzenden Wildbächen, grünen Auen, bewaldeten Gebieten, satten Blumenhängen- und Wiesen, steil aufragenden Felswänden. Hier wo Steinbock und Murmeltier aufeinander treffen. Oben auf einer Höhe von 1793m über dem Meeresspiegel eröffnet sich uns ein fantastischer Blick auf den smaragdgrünen Formarinsee. Seine 400 m Länge und 280 m Breite sind wie ein Gemälde eingefasst, die „Rote Wand“ und die farbigen Blumenhänge stellen den Rahmen dar.

Das nächste mal, wenn wir kommen, haben wir hoffentlich die Möglichkeit den Skyspace- Lech zu besuchen.
Uns wurde gesagt, speziell in den Morgen- und Abendstunden ist es ein Erlebnis. Abends lässt sich der Sternenhimmel beobachten. Vom Künstler James Turrel wurde eine begehbare Kunstinstallation auf 1780 Meter Höhe am Tannegg in Oberlech geschaffen. Man erreicht den weitgehend unterirdischen Skyspace über einen 15 Meter langen Tunnel. Im Innern befindet sich eine geöffnete Kuppel, wo Wände und Decke in farblich wechselndes Licht getaucht werden.

DIVERSES
Der Lecher Bergsommer findet jedes Jahr mit zahlreichen Events statt. Diese Jahr ist er vom 8. Juni bis zum 03. Oktober 2022.
Arbeiten, wo andere Urlaub machen

Kombiniert euer Appartment im Knappaboda doch mit dem Co-Working Space in der Schneggarei. Hier findet ihr einen moderner Arbeitsbereich an einem der schönsten Flecken der Alpen. Perfekt für alle, die einen inspirierenden Ort suchen, der Raum für Kreativität und Innovation gibt.
Begleitet wird das Ganze mit einem modernen kulinarischem Angebot, Events, Konzerte, Sport und vielem mehr.

Mehr Infos: Co Working Space

Lech Card:

Sobald ihr eine Nacht in Lech verbringt, bekommt ihr die Lech Card.
Mit ihr steht euch das gesamte Sommerangebot von Lech zur Verfügung. Busse, Seilbahnen wie auch das Familienprogramm sind inkludiert.
Hier geht’s zu den Infos & Leistungen: Lech Card

 

Die Recherchereise wurde vom Knappaboda unterstützt, meine unabhängige professionelle Einschätzung ist hierbei wie immer unberührt.

Zur weiteren Inspiration lege ich euch mein Story-Highlight zu Lech auf Instagram ans Herz.
(Mobil einfach klicken- auf dem PC solltet ihr parallel in IG angemeldet sein, um es sehen zu können).

Kontakt:
Knappaboda
Omesberg 461
6764 Lech/Arlberg
+43 5583 3520
https://knappaboda.com
Print Friendly, PDF & Email
0 comment

You may also like

Leave a Comment

Translate »